Wasserrettungsdienst

Neben der Ausbildung im Hallenbad sind wir auch "draußen" anzutreffen. Der (Wasserrettungsdienst) der Ortsgruppe Recklinghausen findet zurzeit in vier Bereichen statt.

 

Wasserrettungsdienst Naturfreibad Suderwich

Im Naturfreibad Suderwich leisten wir in den Sommermonaten an den Wochenenden ehrenamtlichen Wachdienst. Unsere Rettungsschwimmer arbeiten autonom und eigenverantwortlich und unterstützen und entlasten so die städtischen Mitarbeiter bei ihrer Arbeit.

 

Wasserrettungsdienst Haltern

In den Sommermonaten unterstützen unsere Rettungsschwimmer die DLRG Haltern bei ihren Diensten am Stausee und am Silbersee.

 

Wasserrettungsdienst Küste

Den 'richtigen' Wasserrettungsdienst erleben unsere Retter an den Küsten der Nord- und Ostsee. Hier besteht die Möglichkeit, sich für 3 Wochen oder länger an einer der ca. 60 Wasserrettungsstationen an der Küste einsetzen zu lassen. Voraussetzung ist ein Rettungsschwimmabzeichen in Silber. Wie alle Dienste, ist auch dieser "Sommerurlaub" eine ehrenamtliche Tätigkeit. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung werden selbstverständlich erstattet.

 

Sanitätsdienste

Bei Bedarf stehen unsere Sanitäter für die Überwachung von größeren und kleineren Veranstaltungen zur Verfügung. Vom Fußballturnier bis zum Hafenfest der Stadt Recklinghausen - Sanitäter und Rettungsschwimmer der DLRG sind für Sie da.

DLRG Rettungsring

Rettungssport

und übrigens ...

Wir retten Leben!