• Erstellt von Uwe Korte

DLRG Recklinghausen beschließt neue Satzung und wählt neuen Vorstand

Nachdem in der letzten Legislaturperiode einige Vorstandsmitglieder aus Ihren Ämtern ausgeschieden sind, kann die DLRG Recklinghausen nun wieder mit einem vollständigen Mitarbeiterstab punkten: 12 Vorstandsposten wurden besetzt und 5 weitere Beauftragte für die verschiedenen Fachdienste und Bereiche konnten gefunden werden. Der alte und neue Vorsitzende Gerhard Weiling zeigte sich sehr zufrieden: „Hier hat sich in den letzten Monaten ein Team zusammengefunden, das die anstehenden Aufgaben der nächsten Jahre bewältigen kann.“.

Neben den ständigen Angeboten in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung wollen sich die Recklinghäuser Rettungsschwimmer in Zukunft verstärkt um Kooperationen mit Schulen kümmern. „Wir bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen nicht nur die Möglichkeit sich in sportlichem Rahmen mit einer spannenden Herausforderung zu stellen, sondern schaffen es, mit unserem breiten Angebot an Qualifizierungen auch Kenntnisse zu vermitteln, die man im sowohl im privaten Bereich wie auch im Berufsleben einsetzen kann.“ berichtet Michael Seidelbach, der zum „Leiter Rettungsschwimmen“ gewählt wurde. "Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist sowie körperliche und mentale Fitness sind besonders gefragt, wenn wir auf die kommende Sommersaison blicken."

Nicht nur an Nord- und Ostsee, sondern auch im Suderwicher Naturfreibad leisten die Rettungsschwimmer ihren Wasserrettungsdienst. „Wir wollen im nächsten Sommer gerade hier vor Ort unsere Präsenz noch ausbauen und setzen dabei auf die Attraktivität des kleinen aber sehr hübschen Bades in Suderwich.“ So Anna Tschäschke, die neue Leiterin Einsatz und Fachdienste. 

Insgesamt wurden folgende Posten besetzt:

  • Vorsitzender: Gerhard Weiling
  • Stellv. Vorsitzender: Christian Immick
  • Leiter Rettungsschwimmen: Michael Seidelbach
  • Leiterin Schwimmen: Christiane Weiling
  • Leiterin Fachdienste und Einsatz: Anna Tschäschke
  • Leiterin Organisation: Alice Schlautmann
  • Leiter Verbandskommunikation: Uwe Korte
  • Beisitzer: Alexandra Uphues, Frank Böttcher, Niklas Tschäschke
  • Jugendwart: Kevin Klopries