DLRG Recklinghausen

Die Ortsgruppe Recklinghausen wurde 1966 gegründet. Was damals mit einigen wenigen Mitgliedern begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Verein in der Stadt Recklinghausen entwickelt. Über 300 Mitglieder zwischen 0 und 80 Jahren zählt die DLRG Recklinghausen inzwischen.

Die DLRG Recklinghausen sieht es als Ihre Aufgabe an, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Sicherheit für den Aufenthalt am und im Wasser zu vermitteln.

Dazu gehören neben praktischen Angeboten rund ums Schwimmen und Rettungsschwimmen auch theoretische Inhalte - von den Baderegeln für die Kleinsten bis hin zur abwechslungsreichen, teils spielerischen Wissensvermittlung im Bereich der Selbst- und Fremdrettung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Daneben stellt ein aktives Vereinsleben eine weitere wichtige Säule der DLRG Recklinghausen dar. Beim Mitgliederschwimmen, der Wassergymnastik oder dem Aquajogging hat jeder - ob jung oder alt - die Möglichkeit, entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse etwas für seine Fitness und Gesundheit zu tun. Aber auch außerhalb des Wassers spielt das Miteinander bei Ausflügen oder dem jährlichen Sommerfest eine wichtige Rolle.

Weitere Informationen finden Sie in kompakter Form in dem Flyer über unsere Ortsgruppe.

Unterstützung unserer Arbeit

Die Arbeit in der DLRG findet grundsätzlich freiwillig und ehrenamtlich statt. Bei allem Engagement der zahlreichen Mitarbeiter gibt es aber immer noch genug Aufgabengebiete, die nur schwach oder gar nicht besetzt sind.

Falls Sie uns - auch in geringem Umfang - bei unserer gemeinnützigen Arbeit helfen möchten, sprechen Sie uns an. Insbesondere in folgenden Bereichen benötigen wir noch Unterstützung:

  • Rettungsschwimmausbildung (Helfer / Ausbilder / Prüfer)
  • Schwimmausbildung / Kinderanfängerschwimmen
  • Material und Logistik (Unterstützung bei verschiedenen "Großveranstaltungen, Pflege unseres Ausbildungsmaterials)
  • Verwaltung

 

 Alternativ freuen wir uns natürlich auch über Ihre Spende.

 

 

Im Notfall: 112

Wo geschah es?

Was geschah?

Wie viele Personen sind betroffen?

Welche Art der Erkrankung/Verletzung liegt vor?

Warten auf Rückfragen!