Schnorcheltauschabzeichen

Das Tauchen und das Gerätetauchen sind zu einem Massensport geworden. In einem Kurs zum Erwerb des Deutschen Schnorcheltauchabzeichens soll der richtige Umgang mit der sogenannten Grundausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen) erlernt werden.

Alle Kursteilnehmer werden in der Theorie mit der Physik für Taucher und den medizinisch-biologischen Grundlagen (Atmung, Blutkreislauf etc.) vertraut gemacht. Die Praxis umfasst das Flossenschwimmen und natürlich Abtauchtechniken, Entwässern der Tauchbrille, die Unterwasserzeichensprache und vieles mehr.

Haben Sie Interesse an so einem Kurs teilzunehmen? Schauen Sie unter Aktuelles wann der nächste Kurs beginnt.

Hier finden Sie die Prüfungsanforderungen.